Leistungsstark und hochverfügbar – Das Glasfasernetz der Sparkassen-IT

Das Netz der Zukunft: Die Sparkassen-IT setzt voll und ganz auf Glasfaser-Technologie. Die Gründe: Der Transfer auch größter Datenmengen geschieht in Lichtgeschwindigkeit und mit Bandbreiten bis in den Gbit-Bereich. Keine andere Technologie bietet auch nur annähernd so hohe und zuverlässige Übertragungsraten. Künftig lassen sich die Übertragungskapazitäten nochmals erweitern, sodass das Glasfasernetz der Sparkassen-IT auch für kommende Anforderungen bestens gerüstet ist und eine langfristige Perspektive bietet.

Das Netz der Sparkassen-IT steht in der Region Nordschwarzwald und darüber hinaus zur Verfügung – insbesondere im Landkreis Calw, im Enzkreis, im Landkreis Böblingen und in Teilen der Landkreise Karlsruhe, Stuttgart, Esslingen, Ludwigsburg und Freudenstadt. Es umfasst eine Gesamttrassenlänge von mehr als 800 Kilometern.

IT mit Weitblick

Dass Bandbreite und Übertragungsraten für Unternehmen und Kommunen zu einem entscheidenden Standortfaktor werden würden, hat die Sparkassen-IT sehr früh erkannt. Bereits seit 2002 erfolgt der kontinuierliche Ausbau des Glasfasernetzes in der Region.

Gehostet
in der Region
Höchste
Verfügbarkeit
Bis zu 40 Gbit/s
Geschwindigkeit